Knigge für Hundehalter & Hundefreunde

Heute erfülle ich einen Beitragswunsch: Eine befreundete Nicht-Hundehalterin, die Hunde jedoch liebt und sie gerne als Gäste-Begleitung in ihrem hübschen Mannheimer Laden „Aroma Station“ begrüßt, wünschte sich einen Blogbeitrag, in dem der Umgang mit Hunden für Nicht-Hundehalter, jedoch auch der von Hundehaltern untereinander erklärt wird – eine Art Hundeknigge also. Eine tolle Beitragsidee – diesen Wunsch […]

Antijagdtraining Teil 3: Vorstehen

Um das Antijagdtraining effizient und spaßig für alle Beteiligten, also auch für deinen Hund, zu gestalten, macht es wenig Sinn, natürliches Jagdverhalten zu hemmen. Vielmehr sollte es darum gehen, ein Miteinander zu schaffen. Eine Möglichkeit dafür bietet das Jagdersatztraining, das ich dir bereits vorgestellt habe. Eine andere Option ist das Vorstehen, das du heute kennenlernst.

Antijagdtraining: Jagdersatztraining

Im ersten Teil der Serie „Antijagdtraining“ haben wir festgestellt, dass das Wort „Antijagdtraining“ nur bedingt treffend ist: Du möchtest deinen Hund nicht verbiegen oder hemmen, sondern das Training sollte idealerweise auf ein Miteinander hinauslaufen. Darum soll es im heutigen Beitrag gehen: ich stelle euch das Jagdersatztraining vor, bevor wir zu der Möglichkeit kommen, deinen Hund vorstehen zu lassen.

Antijagdtraining: wenn die Passion des Hundes zum Problem wird

„Ich habe hier einen Problemhund“, hören Hundetrainer immer wieder von Kunden beim Erstkontakt am Telefon. Übermäßiges Jagen sei das Problem. Also geht es gar nicht um einen Problem-, sondern um einen Jagdhund oder um einen Hund, der einfach gerne jagt. Der Mensch hat verständlicher Weise ein Problem mit dieser Ambition: weder die Nachbarskatze noch das Reh […]